Kurse für Pflegende Angehörige

Pflegekurse für Angehörige § 45, SGB XI

 

Die Pflegekassen sollen Schulungskurse unentgeltlich für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen anbieten. Das legt Paragraph 45 des Elften Sozialgesetzbuches (§ 45, SGB XI) fest, um „soziales Engagement im Bereich der Pflege zu fördern und zu stärken”. Die Kassen „beauftragen” dafür Institutionen, Vereine und Pflegedienste, mit denen sie entsprechende Rahmenvereinbarungen treffen, damit die einheitliche inhaltliche Gestaltung und Qualität der Kurse gewährleistet ist.

Zwar ist dieses Gesetz nicht neu – es existiert seit 2002 mit der Einführung des Pflegeleistungsergänzungsgesetzes.

 

 

 

In den Pflegekursen werden pflegende Angehörige informiert über:

 

  • Mobilisierungs- und Lagerungsmethoden

  • Rücken schonende Transfer-Methoden (z.B. vom Bett in den Rollstuhl)

  • Ernährung und Vorbeugung (z.B. Dekubitus-Prophylaxe)

  • Hilfsmittel und Rehabilitationsmaßnahmen

  • Pflegeversicherung und Recht.

     

    Die Teilnehmer können sich

     

  • Anregungen und Tipps für ihre spezielle häusliche Situation holen

  • über ihre persönlichen Probleme innerhalb der Pflegesituation sprechen

  • sich mit ebenfalls Betroffenen austauschen

  • Versagensängste abbauen

  • verschiedene Entlastungsangebote kennen lernen.

 

Hier finden Sie uns

Ambulante Pflege VEDIA®

Unternehmergesellschaft

(haftungsbeschränkt)

Konrad-Adenauer-Straße 2a

56414 Wallmerod

Telefon:

+49 (06435) 90995-0

Fax:

+49 (06435) 90995-10

Mobil:

+49 (01575) 8554939

E-Mail:

kontakt@vedia.de

Instagram
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ambulante Pflege VEDIA Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt